BLACK BOURBON Bluesband

Blues und Bluesrock aus dem äußersten Westen. Die Band spannt den Bogen von traditionellem Chicagoblues über die British Blues Explosion bis hin zu modernem Bluesrock. Es wird gecovert, durch den Wolf gedreht und mit eigenen Songs und Arrangements gewürzt. Das Ganze ist fein von hart bis zart, von weich und traurig, schluchzend bis heiß und schwül stampfend abgeschmeckt. Stilprägend sind der stimmgewaltige Frontmann Jochen Jansen und Leadgitarrist Ralf 'Dutchie' Vornholt. Gerne werden die beiden als Special Feature immer wieder als Gastmusiker und besondere überraschung eingeladen, um noch etwas Öl ins Bluesfeuer zu gießen.

Wenn zwei grundverschiedene Charaktere das gleiche Ziel haben, dann wird es spannend!
Ralf "The Dutchie" Vornholt, virtouser Gitarrist, hat sich vom ProgRock a la Pink Floyd über Funk bis Southern Rock alle Feinheiten des Gitarrenspiels draufgeschafft. Daneben war auch als Songwriter und Producer tätig, unermüdlich im Bestreben, dem Groove auch in den letzten Feinheiten den richtigen Schliff zu verpassen. Jochen Jansen, leidenschaftlicher Sänger, war hingegen Rock'n Roller mit Herz und Seele: Schnell, hart, druckvoll war sein Credo. Er wuchs mit Elvis auf, fand über den Hardrock der 70 zum Postpunk von The Clash. Beide zusammen hatten aber ein Ziel: Back to the roots - und die Wurzel ihrer Musik ist der BLUES!
Als die beiden sich musikalisch das erste Mal begegneten, "funkte" es sofort. Und als ob die Spannung zwischen den beiden noch nicht gereicht hätte, kam nun noch Hilde Schüller dazu, die neben dem Keyboard vor allem die Querflöte mit ins Spiel brachte.
Nach ersten gemeinsamen Auftritten in wechselnder Besetzung trafen die drei dann auf Wolfgang Schmitz an den Drums und Peter Grasser am Bass. Beiden kamen aus Rock'n Roll und Beat und spielten schon in Bands, als mit Muddy Waters oder Skip James die ersten Bluesmusiker nach Europa kamen und für den British Blues Boom sorgten. Sie komplettierten von nun an den Sound der Band und legen das Groove-Fundament.


Pressestimmen

Artikel Aachener Nachrichten

Die Black Bourbon Bluesband spannt den Bogen vom traditionellen Chicagoblues über die British Blues Explosion bis hin zu modernem Bluesrock. "Soundprägend ist die elektrische Gitarre, und unser Leadgitarrist The Dutchie ist deutlich beeinflusst von modernen Spielern wie Eric Clapton oder Joe Bonamassa", erklärt Jochen Jansen. Was nicht heißt, daß die Black Bourbon Bluesband Klassiker aus der Frühzeit des Blues etwa von Big Bill Broonzy oder Robert Johnson verschmäht. Allerdings spielt die Gruppe, deren Mitglieder aus Aachen, Heinsberg, Alsdorf, Übach-Palenberg und Erkelenz kommen, bekannte Klassiker in einer eigenen Art. "Aber nicht zwangsweise nach dem Motto 'Hauptsache anders': Es gibt Klassiker, die läßt man am besten weitestgehend in Ruhe."
Aachener Nachrichten 05.02.15


Artikel Heinsberger Zeitung

Der in mittlerweile in Dremmen lebende Musiker Jansen spielte mit seiner Band in den vergangenen Jahren auf vielen Veranstaltungen zwischen Aachen, Düren und Köln, und er gehört mit seinem aus Aachen stammenden Leadgitarristen "The Dutchie" (Ralf Vornholt) zu den festen Größen des Blues in der Region.
Heinsberger Zeitung 28.08.15





Unsere Musik (Auswahl):


Ein paar Blues-Klassiker:

Mehr Videos finden Sie auf unserem YouTube-Channel

Weitere Videos, auch von anderen Künstlern, finden Sie auf dem Kanal von Guido Jünger

Fotos finden Sie auf unseren Seiten bei GooglePlus


Wir sind:

Wolfgang Schmitz

Wolfgang Schmitz an den Drums sorgt nun für den Groove. Mit allen Wassern gewaschen und viel Erfahrung im Rücken gibt er nun bei uns den Takt an.
Als Rockmusiker kennt er sich bestens in seinem Metier aus. Viele Jahre Bühnenerfahrung in Beatbands formten den Musiker, ehe auch er den Weg zu den Wurzeln im Blues suchte.

Peter Graßer

Peter Grasser ist der Basser - und bässer! Der profilierte Bassist ist das zweite Standbein der Groove-Abteilung und sorgt für ordentlich Drive! Eigentlich eher Oldie- und Rockmusiker, fühlt er sich aber zusehends dem Blues verbunden und fand so zu uns. Gut zu erkennen an den nicht sehr geraden Beinen und dem etwas verbeulten Hut...

Hilde Schueller

Hilde Schüller an den Keys knüpft den Soundteppich. Neben Hammond-Flächen und Piano-Riffs setzt Hilde besonders mit ihrer Querflöte immer wieder einmalige Highlights! Sie ist mit viel Engagement und Spielfreude bei der Sache und bereichert den Blues um einige interessante Aspekte.

The Dutchie / Ralf Vornholt

The Dutchie aka Ralf Vornholt an der Gitarre ist das Alpha und Omega der Band. Seine Riffs und vor allem seine virtousen Soli machen den Sound der Band. Gleichzeitig ist er der musikalische Kopf der Band, der unermüdlich an Arrangements und am Groove arbeitet. Außerdem ist der nicht nur unser Gitarren-, sondern auch auch unser Technikpapst: Er ist an den Reglern ebenso virtuos wie an der Gitarre. Das alles macht er mit viel Erfahrung im Rücken, die bis zur kompletten Produktion einer EP im heimischen Home-Studio reicht. Kurzum: Er ist der Sound!

Jochen Jansen

Jochen Jansen am Mikro macht den Rest. Neben Gesang übernimmt er bisweilen auch die zweite Gitarre und führt durch das Programm.
Die Aachener Zeitung schrieb am 8.8.2011 über ihn: "Jochen Jansen ist ein klassisches Beispiel für die Art von Musikern, die bei den Veranstaltungen in Gangelt willkommen sind. Er, der so langsam von Elvis Presley über Muddy Waters, Golden Earring und Cream, 'seine' Musik gefunden hat, ist eine Leitfigur, wenn es nach dem Programm-Teil in die Jam-Session geht.". Daneben steht er auch auf guten, ehrlichen Hardrock, Johnny Cash, oder The Clash - und noch vieles mehr. Schlabbermusik (aka seichter Mainstream) war hingegen nie sein Fach.



Contact & Info: eMail us or follow us Folge BlackBourbonBB auf Twitter

Home